Deutsch
English
Русский
Logo IZKF

Projektbereich B - Projekte bis 2012

Maligne Transformation und Tumor/Wirt-Interaktion und ihre Beeinflussung

B-38: Illert / Vollmers
Präklinische Evaluierung apoptoseinduzierender Antikörper zur Therapie metastasierter Magen- und Pankreaskarzinome im orthotopen Xenotransplantationsmodell

B-39: Kudlich / Melcher / Scheppach
Expression und Regulation des Hepatoma-derived Growth Factor (HDGF) im humanen Kolonepithel und die Bedeutung in der Kolonkarzinogenese

B-40: Bargou / Wajant
Strategien zur Überwindung von Therapieresistenz gegenüber Proteasomeninhibitoren beim multiplen Myelom

B-41: Becker
Anti-Tumortherapie mit von Tumorstroma-Antigenen abgeleiteten Peptiden in grm1-transgenen Mäusen

B-42: Schön / Schön
Tumor-Endothel-Interaktionen und ihre therapeutische Beeinflussung am Beispiel der Selektin-Funktion bei der Melanom-Metastasierung

B-43: Herrmann / Kunzmann
Der Mevalonatstoffwechsel als therapeutische Zielstruktur bei malignen Erkrankungen

B-44: Adam / Gerharz / Kneitz
Die Bedeutung von Defekten des MMR Systems für die Entstehung und den Verlauf des Prostatakarzinoms

B-45: Ardelt
Identifikation eines serologischen Markers beim Urothelkarzinom der Harnblase durch Charakterisierung der Antikörperantwort

B-47: Geissinger / Reimer
Tumorzelldissemination im peripheren Blut und Definition einer minimalen Resterkrankung bei Patienten mit peripheren T-Zell Lymphomen

B-48: König / Pelzer
Funktionelle Proteom- und Transkriptom-Analysen zur Identifizierung von Interaktionen zwischen Östrogenen und Mineralokortikoiden im Herz-Kreislaufsystem; eine Kooperation der IZKF's Münster und Würzburg

B-107: Eyrich / Lutz
Immunogenität von nativen versus in vitro generierten Dendritischen Zellen bei Patienten mit Glioblastom – Untersuchungen zur Identifizierung und Überwindung von Tumor-Escape-Mechanismen

B-108: Gattenlöhner / Stuhler
Synthese und präklinische Testung eines bispezifischen T Zell aktivierenden Antikörpers gegen den fötalen Acetylcholinrezeptor zur T Zell vermittelten Immuntherapie von Rhabdomyosarkomen.

B-121: Brändlein / Thalheimer
Die humanen, monoklonalen IgM-Antikörper LM-1 und SAM-6 beim Kolonkarzinom – Bindungsanalyse und Untersuchung der antitumoralen Effekte im orthotopen Biolumineszenz in vivo imaging Xenotransplantations-Tiermodell

B-131: Gambaryan / Hönig
Einfluß der Inhibition des AKT-Signaltransduktionsweges auf das Wachstum von Ovarialkarzinomen und die zelluläre Immunantwort im Tumormikromilieu.

B-149: Beilhack / Wajant
Die Rolle des Tumornekrosefaktor (TNF) und dessen Rezeptoren für die Tumormetastasierung

B-157: Gaubatz / Houben
Merkelzell-Polyomavirus-kodierte Proteine bei der Onkogenese des Merkelzellkarzinoms und ihre Relevanz als therapeutische Targets

B-159: Chatterjee / Djuzenova / Flentje / Stühmer
Die Bedeutung des Hitzeschockproteins HSP90 für die Strahlenempfindlichkeit maligner Zellen

B-186: Popov / Wiegering
Synthetische Letalität in APC- oder FBW7-mutierten Kolonkarzi-nomen zur Identifizierung neuer molekularer Zielstrukturen für eine Therapie des Kolonkarzinoms

B-188: Chatterjee / Kircher / Mottok / Steinbrunn
Evaluierung der Onkogene YB-1, c-MYC und RAS als prognostische Marker für das Multiple Myelom

B-192: Rudel / Wischhusen
Chlamydia trachomatis als möglicher Risikofaktor für das endometrioide Ovarialkarzinom – zellbiologische Parallelen und offene epidemiologische Fragen

B-193: Haferkamp / Meierjohann
Senescence Escape bei Progression und Therapieresistenz im Melanom

B-D-247: G. Dandekar / T. Dandekar / Nietzer / Walles
Entwicklung eines 3D Tumormodells und bioinformatische Signalweganalyse zur individualisierten Therapie des Lungenkarzinoms