Deutsch
English
Русский
Logo IZKF

Archiv 2009

Neuer Sprecher des IZKF

Seit dem 10. Dezember hat das IZKF einen neuen Sprecher. Prof. Dr. Thomas Hünig ist seit 1990 Leiter des Lehrstuhls für Immunologie und seit 2002 Mitglied des Vorstands des IZKF. Er ist Gutachter in zahlreichen Forschungsförderungsinstituten und war 8 Jahre Fachkollegiat bei der DFG.

Zentrumskonferenz

Zentrumskonferenz des IZKF am 14.01.2009

Die nächste Zentrumskonferenz des IZKF findet am 14.01.2009 statt. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Teilnahme verpflichtend ist. Die Projekte müssen in jedem Fall durch einen der Projektleiter oder beteiligten Wissenschaftler vertreten sein.
Kandidatenvorschläge für die Nachfolge von Professor Müller-Hermelink im Vorstand werden bis zum 10. Januar 2010 angenommen. Es müssen Kandidaten aus der theoretischen (vorklinischen) oder klinisch-theoretischen Medizin sein.

Jahresberichte IZKF

Neues Design der Jahresberichte

Erstmals präsentiert das IZKF den jährlichen Bericht in neuem Design. Dargestellt werden die vielseitigen Möglichkeiten der Forschungsförderung im IZKF. Die aktuell geförderten Projekte werden unter "Wissenschaftliche Projekte" mit Abstract, Publikationen und projektspezifischen Daten vorgestellt. Des Weitern sind die im Jahr 2007 erschienenen IZKF-relevanten Publikationen sowie eine Übersicht über die Gremien im Zentrum aufgeführt.

Den Jahresbericht 2007 und mittlerweile auch 2008 erhalten Sie auf Anfrage in der Geschäftsstelle.

Externe Begutachtung des IZKF

Externe Begutachtung: IZKF als vorbildlich bewertet

Am 22. und 23. September fand die externe Begutachtung des IZKF im Zentrum für Innere Medizin in Würzburg statt. Der dazu aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland angereiste externe wissenschaftliche Beirat bewertete die Arbeit des IZKF als hervorragend und vorbildlich. Besonders beeindruckt hat ihn die Dynamik, in der das Zentrum heute steht und ständig weiterentwickelt wird. Das IZKF hat, so stellt der Beirat fest, als zentrales Forschungsförderinstrument der Fakultät neue Strukturen geschaffen und nimmt eine Schlüsselfunktion in der biomedizinischen Forschung ein. In der Leitidee des Zentrums, der Zusammenarbeit von klinischen Forscherinnen und Forschern mit biomedizinischen Grundlagenwissenschaftlern, sieht der Beirat ein Alleinstellungsmerkmal und zentrales Konzept zur Stärkung und Weiterentwicklung der klinischen Forschung.

Außergewöhnlich gut positioniert – auch im internationalen Vergleich – ist das IZKF, nach Ansicht des Beirats, mit der Weiterentwicklung bzw. Initiierung neuer Fördermodule im Bereich der akademischen Nachwuchsförderung. Besonders für jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schafft das Zentrum eine Plattform und Brücke für die wissenschaftliche Karriere und die erfolgreiche Einwerbung externer Drittmittelförderungen.

Ebenso positiv wie der Gesamteindruck verlief auch die Begutachtung der Einzelprojekte. 34 Projekte wurden mit unterschiedlicher Priorität zur Förderung empfohlen, die zentralen Projekte bestätigt.

Förderprogramme BFHZ

Förderprogramme des Bayerisch-Französischen Hochschulzentrums (BFHZ)/laufende Ausschreibung

Das BFHZ dient als regionale Schnittstelle für die deutsch-französische Zusammenarbeit in Forschung und Lehre in Bayern.
Die aktuelle Ausschreibungsfrist für die Förderprogramme ist der

15. November 2009

Gefördert werden Forschungskooperationen und Kooperationen in der Lehre für Wissenschaftler und Mitarbeiter von bayerischen und französischen Hochschulen und Forschungsinstituten.

weiter lesen »

Ausschreibung

5 Stipendien im MD/PhD Programm zu vergeben

Graduate School of Life Sciences (GSLS) und IZKF schreiben 5 Stipendien im MD/PhD Programm aus

Ärztinnen und Ärzten, die bereits eine experimentelle medizinische Promotion abgeschlossen haben, können sich bis zum 15.09.2009 für ein Stipendium im MD/PhD Programm der Universität Würzburg bewerben.

Antragstellung IZKF

Interne Begutachtung des IZKF abgeschlossen - 34 Projekte zur Vollantragstellung aufgefordert!

Im Mai fand die interne Begutachtung des IZKF für die eingereichten Skizzen der Antragsrunde 2010-2012 statt. Von den insgesamt 73 eingereichten Projektskizzen sind 34 zur Vollantragstellung aufgefordert worden.
Die zur Vollantragstellung aufgeforderten Antragsteller haben jetzt bis zum 26.06.2009 Zeit, Ihre Anträge auszuformulieren. Danach werden diese an den externen Beirat weitergeleitet. Die externe Begutachtung findet am 22. und 23. September in Würzburg statt. Hier werden die Projektleiter dem externen Beirat in Form von Präsentation Ihre Projekte und deren Nutzen erläutern.
Die Antragsteller müssen sich hierbei den oft kritischen und detailgenauen Fragen der Beiräte stellen und erklären, warum genau ihr Projekt mit Mitteln des IZKF gefördert werden sollte. Die Projekte, die vom externen Beirat für förderwürdig eingestuft werden, können mit einer Förderdauer von 2-3 Jahren je nach Antragstellung rechnen.

mehr Informationen zur Internen Begutachtung des IZKF