Deutsch
English
Русский
Logo IZKF

IZKF-Projekt E-33

Projekttitel:

Induzierbare transgene Mausmodelle zur Untersuchung der NO/cGMP-abhängige Signalwege im kardiovaskulären System

Projektleiter:

PD Dr. Schuh

Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie

PD Dr. Ritter

Medizinische Klinik I

Laufzeit:

01.01.2007 - 31.12.2009

Abstract:

Basierend auf unseren schon erzeugten einfach transgenen Mauslinien werden neue transgene Modelle zur Untersuchung der NO/cGMP-Signalwege im kardiovaskulären System generiert. Dazu werden das Tetrazyklin-abhängige Tet-Off-System und entsprechende Transgene unter Kontrolle des induzierbaren TRE-Promotors kombiniert. Mit unseren neu geschaffenen Modellen ist es möglich, z.B. die NO-Synthase I oder die dominant inhibitorische EVH2-Domäne des Aktin-Polymerisationsmodulators VASP in glatten Muskelzellen des Gefäßsystems (SM22a-Promotor) oder im Myokard (aMHC-Promotor) induzierbar zu exprimieren. Nachfolgend sollen in diesen ausgewählten Kombinationen die Auswirkungen der transgenen Überexpression auf das jeweilige kardiovaskuläre Modellsystem untersucht werden. Zur Analyse wird eine Kombination von molekularbiologischen, Bild gebenden und physiologischen Methoden angewandt, die - in dieser Kombination - einen umfassenden Einblick in die Funktionsweise des jeweiligen Proteins in vivo ermöglichen. Wir erhoffen uns dadurch Einblicke in die Funktion der jeweiligen Effektoren im kardiovaskulären System zu gewinnen und, darauf basierend, neue Möglichkeiten für therapeutische Ansätze zu entdecken.